#006 Elements of Islay – CI11, 55,4%

Moin Moin ihr Lieben…

Eine weitere Abfüllung des unabhängigen Abfüllers „Elements of Islay“ steht auf dem Programm. Heute handelt es sich um den CI11 (Caol Ila Batch 11) der 2008 destilliert und 2018 abgefüllt wurde. Ob er das zehnte Jahr erreicht hat, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen. Dafür ist bekannt, dass der Islay in zwei schönen Oloroso Sherryfässern reifen durfte. Abgefüllt wurde in Fassstärke und der Whisky ist nicht gefärbt und kühlgefiltert.Ci11

Wie in meinen Beitrag #001 schon erwähnt, stammen die „Elements of Islay“ vom britischen UA Elixir Distillers aus London. Die Flaschen ähneln ein wenig Gefäßen aus einem Chemielabor, was auch die kurzen Bezeichungen der Abfüllungen widerspiegeln (Bn, Lp, Bw, Ci usw.). Grundsätzlich werden die Flaschen mit 0,5l abgefüllt. Wie der Name des UA´s schon mitteilt, werden ausschließlich Islay-Whiskys abgefüllt.

Farbe: klassischer Goldton

Aroma: Schöner süßer speckiger Rauch, Bacon pur!!! Eigentlich für mich untypisch für einen Caol Ila, da ich damit immer einen „fuchtigen Birnenrauch“ verbinde. Anfangs ist der Rauch extrem präsent und fast schon aufdringlich. Man muss schon ein wenig „graben“, um etwas Frucht erhaschen zu können, die manchmal unter dem Rauch hervortaucht. Der Alkohol mit 55,4% ist natürlich spürbar, aber nicht unangenehm. Nach ner gewissen Zeit zieht der Rauch ab und es kommen, zu leichten beerigen Fruchtnoten, noch schöne Kräuternoten zum Vorschein, und alles gepaart mit dem Bacon.

Geschmack: Im Mund entfaltet sich der Caol Ila ganz langsam und explodiert dann förmlich. Die 55,4% Vol. sind super eingebunden und bringen ne angenehme Würze mit. Im Geschmack habe ich dann doch eher den klassischen Caol Ila-Rauch und nicht diesen speckigen Rauch wie in der Nase. Zum Rauch kommt dann noch eine angenehme Bitterkeit und leichte Sherrynoten in Form von Datteln.

Ich gab dem Caol Ila dann noch ein paar Tropfen Wasser hinzu, um eventuell noch weiter hinter die „Rauchkulisse“ blicken zu können. Leider gibt er da nicht mehr viel her und flacht komplett ab… Also KEIN Wasser ;-)!!!

Abgang: Lang und wärmend

Fazit: Richtig toller Caol Ila in Fassstärke und ungefärbt. Trotz 0,5l ist der Preis für einen Islay-Whisky mit knapp 50€ mehr als in Ordnung. Auch wenn ich mir erhofft hätte, dass ich mit Wasser etwas mehr hätte herausholen können, ist das für mich eine weitere tolle Abfüllung aus dem Hause Elixir Distillers.

85/100 Punkte

In diesem Sinne

Vielen Dank fürs Lesen

Euer Erle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s