#001 Elements of Islay – Bn7, 55,7%

Moin Moin ihr Lieben,Bn7

wie in meiner Facebook-Gruppe schon angedeutet, werde ich den ersten Teil der Abstimmung in die Tat umsetzen. Und zwar wird es ab heute, in regelmäßigen Abständen, kurze Tasting-Notes über Abfüllungen geben, die in meiner Gruppe (Erle´s FT´s) zur Teilung kamen.

Den Anfang macht dann gleich eine tolle Abfüllung vom unabhängigen Abfüller „Elements of Islay“.

Die „Elements of Islay“ stammen vom britischen UA Elixir Distillers aus London. Die Flaschen ähneln ein wenig Gefäßen aus einem Chemielabor, was auch die kurzen Bezeichungen der Abfüllungen widerspiegeln (Bn, Lp, Bw, Ci usw.). Grundsätzlich werden die Flaschen mit 0,5l abgefüllt. Wie der Name des UA´s schon mitteilt, werden ausschließlich Islay-Whiskys abgefüllt.

Ich hatte für euch den Bn7 (Bunnahabhain Batch 7) im Glas und muss sagen, dass es für mich der perfekte Start in diesen Blog hier ist. Der Whisky wurde 2001 gebrannt und nach mehr als 16 Jahre, im Jahr 2018, in die Flaschen abgefüllt. Reifen durfte der Gute in Oloroso Sherry Butts. Insgesamt gibt es 1620 Flaschen für die Welt.

Farbe: Bernstein

Aroma: Was für eine wahnsinnig tolle süße volle Nase, Nougatschokolade vom allerfeinsten, vollreife Pfirsiche, Mango, das komplette Programm exotischer Früchte gepaart mit schönen dezenten Sherrynoten (süße Rosinen). Mit der Zeit wird die Schokolade immer deutlicher und rückt immer mehr in den Vordergrund. Also eine sehr vielversprechende Nase.

Geschmack: Sehr würzig, pfeffriger Antritt, die dann sofort in die Süße übergeht. Schokoladig, cremig, schöne Holzigkeit und alles zusammen perfekt mit dem Alkohol eingebunden. Richtig tolles Teil. Beim zweiten Schluck kamen dann noch leichte Kräuternoten durch, die mich irgendwie sofort an einen „Almdudler“ erinnerten. Extrem vielschichtig im Geschmack!!!

Abgang: Lang

Fazit: Ich muss als Bunna-Liebhaber sagen, dass ich wirklich von dieser Abfüllung begeistert bin. Und Sherry-Freunde kommen bei diesem Whisky voll auf ihren Kosten. Auch die Tatsache, dass es sich hier um eine 0,5l-Flasche handelt und der Preis zwischen 80-100€ liegt, trübt meine Meinung hier absolut nicht. Wer sich noch ne Flasche ergattern kann, sollte das tun, denn der Vorgänger (Bn6) war auch relativ schnell vergriffen

88/100 Punkten

In diesem Sinne

Euer Erle

P.S.: Falls es irgendwelche Anmerkungen, Anregungen oder Wünsche gibt, scheut euch nicht, diese mir mitzuteilen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s